Anti-Aging, Schönheit, Wiesbaden
Schreibe einen Kommentar

Straff und schön in den Frühling – Radiofrequenztherapie

Leider geht auch an mir die Zeit nicht spurlos vorbei. Mit zunehmendem Alter bemerke ich besorgt erste Fältchen und einen unschönen Elastizitätsverlust an meinen Gesichtskonturen. Auch die letzte Erkältungswelle hat an meiner Haut deutliche Spuren hinterlassen. Fahle und müde Gesichtshaut sind leider das Ergebnis. Nun bin ich aber jemand, der sich damit nicht abfindet, sondern zur Tat schreitet. Ich recherchierte also auf dem Beauty-Markt nach neuen, innovativen Behandlungsmethoden. Und was ich entdeckt und ausprobiert habe, kann sich wirklich sehen lassen! (Beitrag enthält Werbung, wegen Markennennung und Empfehlung – unbezahlt)

Mein Erfahrungsbericht:

Ich stieß bei meinen Recherchen auf Sana Beauty, ein Kosmetikinstitut, welches sich nur auf apparative Kosmetik spezialisiert hat. Das hat mein Interesse geweckt, denn ich bevorzuge Behandlungsmethoden, die schnell und effektiv wirken. Ich entschied mich für eine Radiofrequenzbehandlung, um meine müde Haut wieder etwas zu glätten und aufzufrischen.

Vor einer Woche empfing mich dann Frau Rasche zum vereinbarten Termin in ihrem tollen Kosmetikinstitut und erklärte mir ihr Behandlungskonzept. Sie stellte viele Fragen zu meiner Haut, meiner Lebensweise, Krankheiten und ob ich Medikamente einnehme (um eventuelle Risiken vorab auszuschließen). Des Weiteren erklärte sie mir im Gespräch, dass sie sich auf apparative Behandlungsmethoden spezialisiert hat, weil sie effektvolle und schnelle Ergebnisse für ihre Kunden erzielen möchte.

Sana Beauty Institut

Ich war sehr gespannt auf die Behandlung und das Ergebnis. Vor ein paar Jahren hatte ich eine ähnliche Behandlung (Ultraschall-Therapie) durchführen lassen und fand diese ebenfalls sehr gut.

Etwas müde von der Arbeit, aber sehr gespannt auf die Behandlung.

Frau Rasche beim Durchlesen meiner persönlichen Angaben

So wirkt die Radiofrequenztherapie:

Die Therapie mit Radiofrequenzwellen bewirkt eine Verbesserung und Straffung der Gesichtshaut. Mit Hilfe eines Applikators werden die Radiofrequenzwellen auf die Haut übertragen, wo die elektromagnetischen Wellen tief in die Haut eindringen. Dort werden Wassermoleküle in Schwingung versetzt und es entsteht eine Art Reibung. Die daraus resultierende Wärme überträgt sich auf das untere Hautgewebe und erhitzt es auf mehr als 40 Grad. Damit wird die Regeneration und Neubildung von Kollagen angeregt und die Haut wird stark durchblutet. Dadurch wird die Hautdichte erhöht, Gesichtskonturen werden wieder gestrafft und Falten gemindert.

Folgende Behandlungen sind möglich:

  • Krähenfüße
  • Straffung von Stirnfalten
  • Minderung der Nasolabialfalten
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Straffung von Hals und Dekolleté
  • Liftingeffekt
  • Kollagenbildung
  • Gesichtskonturierung
  • Kinnlinienkorrektur
  • Akne und Aknenarben

Und so war die Behandlung:

Ich wurde zuerst auf einer modernen Behandlungsliege warm und gemütlich eingepackt. Über meine Haare kam ein Haarnetz und dann ging es auch schon los. Der Apparat wurde eingeschaltet und meine Haut wurde dick mit einem kühlen Kollagengel eingepinselt. Mit dem sogenannten Therma-Tip-Handstück fuhr Frau Rasche während der 20-minütigen Behandlung über mein Gesicht und meinen Hals. Es war alles sehr angenehm und schmerzfrei. Meine Haut wurde an manchen Stellen warm und fühlte sich gut durchblutet an.

Vor der Behandlung, mit dem Behandlungsgel eingeschmiert.

Nach der Behandlung zeigte ein erster Blick in den Spiegel, dass die Behandlung meine Haut leicht gerötet hatte, was aber an der Durchblutung und Stimulierung der Haut lag. Es brannte nichts und es fühlte sich angenehm an. Beim näheren Hinsehen zeigte sich, dass meine vorher müde Haut wieder mehr Spannkraft und Glätte zeigte.

Frau Rasche erklärte mir, dass für ein wirklich gutes Resultat mehrere Behandlungen nötig sind. Bei meiner Haut würden ca. sechs Behandlungen ausreichen, um langfristig ein jüngeres Erscheinungsbild und eine Hautremodellierung zu erzielen.

Nach der Behandlung. Es ist eine deutliche Spannkraft im Gesicht zu erkennen. Leichte Rötung bedeutet gute Durchblutung der Haut.

Über Sana Beauty:

Frau Rasche eröffnete das Sana Beauty Kosmetikinstitut im September 2009. Sie erfüllte sich damit einen langgehegten Herzenswunsch. Mitten in der Stadt hat sie ein stilvolles Plätzchen für ihr Schönheitsstudio geschaffen. Sie hat sich auf die medizinisch-apparative Kosmetik (Mesotherapie, Radiofrequenztherapie, Ultraschall) spezialisiert, da diese weit über die herkömmlichen Behandlungsmethoden hinausgeht.

Ein Blick in den Behandlungsraum.

Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, so ein tolles Kosmetikinstitut gefunden zu haben. Frau Rasche war sehr freundlich und sie ist ein wahrer Schönheits-Profi. Ich habe mich während der gesamten Behandlung gut betreut und gut aufgehoben gefühlt. In ihrem Institut wendet sie auch nur hochwertige Hautpflegeprodukte an, die keine Parabene, kein Parfüm, keine PEGs, keine tierischen Inhaltstoffe, keine Mineralöle, keine Mineralwachse und keine Silikonöle enthalten. Alle Produkte sind hochwertig und dermatologisch getestet. Für mich ist natürliche Kosmetik sehr wichtig und das ist weiterer Grund warum ich Sana Beauty weiterempfehlen kann.

Hier die Kontaktdaten:

Langgasse 1/Marktstraße 31

65183 Wiesbaden

Tel: 0611-3413159

Welche Behandlung für euch die Richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Jede Frau hat andere Bedürfnisse und Vorstellungen. Wenn ihr auf der Suche nach effektiven Anti-Aging-Methoden seid, dann kann ich euch die Radiofrequenztherapie sehr empfehlen. Ich werde sicher noch die Behandlung komplett durchführen, um dann wieder frisch und glatt mein neues Hautgefühl zu genießen.

Wie hat euch mein Beauty-Bericht gefallen? Habt ihr auch schon apparative Behandlungsmethoden ausprobiert? Dann berichtet mir gerne davon…

Schreibe hier Deinen Kommentar.