Anti-Aging, Schönheit
Kommentare 2

Hanukis Beauty Geheimnis

Letzte Woche wurde ich von meiner lieben Frisörin nach meinem Beauty-Geheimnis für meine glatte Haut gefragt.

(Werbung, wegen Markennennungen – unbezahlt) Als ich ihr mein wahres Alter verriet, konnte sie es nicht glauben. Der Grund für meine gute Haut ist aber keineswegs genetisch vererbt oder einfach nur Glück, sondern Ergebnis meines frühen Bewusstseins für hochwertige Hautpflege. Das heißt aber nicht, dass ich immer nur teure Produkte für meine Haut benutze. Für mich ist es wichtig, eine Pflege zu benutzen, die keine unnötigen Inhaltsstoffe, wie Parfüm oder Silikone enthält. Auch ätherische Düfte in Bio-Produkten hat meine Haut in der Vergangenheit nicht gut vertragen und wurde sofort unrein. Es lohnt sich also immer, eine gute Recherche über eine Pflegeserie auszuüben und sich über die Inhaltsstoffe zu informieren. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr.

Was passiert mit unserer Haut in der Lebensmitte:

Nun in der Lebensmitte angekommen, merke ich, dass meine Haut trockener wird und mehr an Spannkraft verliert. Das liegt daran, dass sich ab 30 die Feuchtigkeitsdepots der Haut langsam leeren. Unsere Haut kann nicht mehr so gut Feuchtigkeit speichern und die Haut verliert zunehmend an Energie. Ein paar Fältchen um die Augen und um die Mundpartie sind ab 40 ganz normal. Das ist zwar o.k., aber man wirkt damit schnell müde und fahl. Daher reicht die normale Basispflege nicht mehr aus, wir benötigen konzentrierte Wirkstoffe, die unserem müden Teint wieder zu neuer Energie verhilft.

Ich habe in meinem Leben schon viel ausprobiert und sehr viel recherchiert, und zum Glück habe ich jetzt ein gutes Pflegeprogramm für mich gefunden. Mein Haut strahlt, ist feinporig und gut durchfeuchtet. Und ich verwende keineswegs überteuerten Hightech-Schnickschnack, mit vielen unaussprechlichen Inhaltsstoffen. Ich setze auf milde und natürliche Pflege, mit effektiven Anti-Aging-Wirkstoffen.

Meine Pflegeroutine am Morgen:

Mein Fokus liegt immer darauf, dass mein Haut erfrischt aussieht und gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Ich starte morgens nach der Reinigung mit einem milden Foam Cleanser von La Roche Posey, anschließend mit einem hochwertigen Hyaluronsäureserum von Rau Cosmetics , das viel Feuchtigkeit erhält. Danach folgt meine 24-Stunden-Feuchtigkeitscreme von Mawi Love und eine kleine Menge von der Augenmaske von Clarins, die ich während meines Frühstücks in Ruhe einziehen lasse. Nach dem Frühstück benutze ich für die Arbeit eine leichte Foundation von Benefits, Mascara, Augenbrauenpuder und etwas Foundation von Benefits um die Augen.

Abends:

Bevor ich ins Bett gehe, wiederhole ich meine Pflegeroutine: Ich reinige mein Gesicht gründlich von Staub und Make-Up-Resten und trage anschließend mein feuchtigkeitsspendendes Hyaluronserum und meine Pflege von Mawi Love auf. Danach trage ich etwas dicker meine Augenmaske von Clarins auf und gehe ins Bett, und am nächsten Morgen sehe ich frisch und erholt aus.

Einmal pro Woche:

Einmal pro Woche benutze ich abends ein Peeling von Dr. Grandel, um meine abgestorbenen Hautschüppchen zu entfernen und die Haut wieder für Pflegeprodukte aufnahmefähig zu machen.

Zwischendurch:

Entweder morgens oder abends nach der Dusche benutze ich auch eine spezielle Hals- und Konturenpflege von Vichy, um den Hals straff und fest zu halten. Mein Dekolleté wird auch täglich mit meiner Lieblingscreme von Nip + Fab Nachtpflege für das Dekolleté eingecremt (und das ist wirklich mein Geheimtipp, aber den habe ich euch ja schon in einem anderen Beitrag verraten).

Hier noch einmal meine Pflegeprodukte auf einen Blick:

  • Mawi Love – 24-Stunden Anti-Aging Cream (ist duftneutral und speziell für die feuchtigkeitsarme und regenerationsbedürftige Haut entwickelt worden und beinhaltet einen einzigartigen 4-fach Komplex aus Bimolekulare Hyaluronsäure, Tetrapeptid 21, Vitamin E, Zinkoxid und Panthenol). Ohne Parfüm, Parabene und Silikone. Gekauft bei: Aus Liebe zum Duft oder direkt bei MawiLove.
  • RAU Hyaluron Ultimative Lifting Gel (das Konzentrat enthält eine Kombination aus reiner hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure und ist intensiv feuchtigkeitsspendend). Gekauft bei: Rau Cosmetics
  • Vichy Neovadiol Phytosculpt für Hals, Dekolleté & Gesichtskonturen (die straffende Anti-Aging-Creme mit den Wirkstoffen Phytosterole und Pro-Xylane glättet die Haut und verfeinert das Hautbild. Das enthaltene Hyaluron spendet intensive Feuchtigkeit verleiht der Haut ein frisches Aussehen). Gekauft bei: Apotheken vor Ort oder bei Medpex
  • Grandel Enzympeeling – (Enzympeeling mit gemahlenem Bambus und Kaolin für ein verfeinertes Hautbild). Gekauft bei: Karstadt oder direkt bei Dr. Grandel Online-Shop.
  • La Roche Posay Toleriane schäumendes Reinigungsgel (mildes, schäumendes Gel speziell zur Reinigung leicht reizbarer, zu Allergien und Irritationen neigender Haut, ohne Duftstoffe und Alkohol. Enthält antioxidatives Thermalwasser und hat einen pH-Wert von 5,5 und ist ohne Duftstoffe). Gekauft bei: Müller Drogeriemarkt oder bei Shopapotheke Online.
  • Hydra-Essentiel Augenmaske Masque yeux (Feuchtigkeit spendende Maske für die feuchtigkeitsarme, müde wirkende Augenpartie). Gekauft bei: Douglas

Die legendäre Kosmetikunternehmerin Helena Rubenstein, war bekannt für ihre Schönheitsmantras wie „Es gibt keine hässlichen Frauen, nur faule“. Ein klein bisschen Wahrheit steckt in diesem Spruch. Denn wenn wir uns lieben, pflegen und uns gut um uns kümmern, dann sind wir auch immer schön. Wir müssen daher auch auf andere Faktoren achten, damit wir nicht schneller altern, als wir tatsächlich sind. Besonders hautschädigend sind zum Beispiel UV-Strahlung (Sonnenbäder, Solarium, kein Sonnenschutz), Rauchen, Alkohol oder Umweltschadstoffe. Auch die Ernährungsweise mit zu wenigen Vitaminen, Nährstoffen und Antioxidantien spielen bei der Hautalterung eine sehr wichtige Rolle. Wenn wir uns auf die Dauer ungesund ernähren und zu wenig Wasser (ja Wasser!) trinken, lässt dies unsere Haut mit der Zeit fahl, faltig, welk und alt aussehen.

Habt ihr auch euer spezielles Beautygeheimnis? Auf welche Pflegeprodukte setzt ihr? Schreibt mir, ich bin gespannt…

eure Hanuki

2 Kommentare

  1. Liebe Hanuki,
    ich stimme dir zu. Deine Haut sieht wirklich toll aus! Die Pflegeprodukte, die du im Beitrag vorstellst, kenne ich zum Teil auch. Vichy und La Roche Posay benutze ich auch gerne und habe gute Erfahrungen gemacht. Seit einer Weile bevorzuge ich jedoch Bio-Kosmetik, weil ich damit einfach ein besseres Gefühl habe.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

  2. Hanuki sagt

    Hallo Birgit, vielen Dank für deinen Kommentar. 🙂

    LG
    Hanuki

Schreibe hier Deinen Kommentar.