Geniessen
Kommentare 2

Caprese Salat – Ohhh Aaaah

Was gibt es besseres als ein frischer Salat, mit herzhaftem Hähnchen, frischem Mozzarella und cremigen Avocadoscheiben, das Ganze verfeinert mit einem unglaublich pikanten Balsamico-Dressing? Oooh, Aaah, das waren unsere ersten Worte, als wir diesen Salat zum ersten Mal probiert haben. Willkommen im Salat-Himmel!

Dieser ultimative Balsamico Chicken Avocado Caprese Salat habe ich auf meiner aktuellen Lieblingskochseite „Cafe Delites“ gefunden. Seit mehreren Monaten folge ich diesem amerikanischen Kochblog von Karina. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und schmecken einfach unglaublich lecker.

Der Chicken Avocado Caprese Salat ist eine vollwertige Mahlzeit für zwei Personen. Am besten schmeckt der Salat mit Hähnchenbrust und süßem Balsamico-Essig.

Hier die Zutaten:

Marinade:

60 ml Balsamicoessig

2 Eßl Olivenöl

1 Eßl brauner Zucker

1 Knoblauchzehe (gerieben)

1 TL getrockneter Basilikum

1 TL Salz, Pfeffer

Salat:

2 Hähnchenbrüste (ca. 350 g)

2 Romana Salatköpfe (gewaschen und geschleudert) oder/und Babyspinat

1 reife Avocado, in Scheiben geschnitten

1 Pkg Kirschtomaten oder Cocktailtomaten

1 Pkg Mini-Mozzarellakugeln

Eine Handvoll frische Basilikumblätter

Salz, Pfeffer zum Würzen, etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Die Marinade mit allen Zutaten verrühren und abschmecken. Sie sollte kräftig gewürzt sein und nicht zu sauer sein. Ich benutze für die Marinade daher Balsamico-Creme, die bereits etwas süßlich schmeckt.

Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen und in eine Schüssel legen. Vier Esslöffel von der Marinade über das Hähnchen geben und gut vermischen. Die restliche Marinade wird später als Dressing verwendet.

Eine große Pfanne oder einen Wok mit 2 TL Öl erhitzen und die Hähnchenfilets auf jeder Seite kräftig anbraten, bis sie knusprig durchgegart sind. Sobald das Hähnchen gar ist, zur Seite stellen.

Hähnchen in Streifen schneiden. Salat waschen (ich habe Romanasalatherzen und Babyspinat benutzt), Avocado in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, Tomaten waschen und einmal durchschneiden. Salat in eine große Servierschüssel schichten und mit den restlichen Zutaten vermischen. Zum Schluss die Hähnchenstreifen auflegen und mit dem restlichen Dressing beträufeln.

Dieser Salat schmeckt einfach himmlisch und lässt jedes Gourmetherz höher schlagen.

P.S. Falls ihr euch fragt, wo sind die Mozzarellakugeln?? Die hatte ich vergessen und erst nach dem Fotoshooting auf dem Salat verteilt hihi. Der Hunger war zu groß, da vergisst man schnell einen wichtigen Handlungsschritt.

Hier die neue Version – mit allem:

2 Kommentare

Schreibe hier Deinen Kommentar.