Mode
Schreibe einen Kommentar

Viele Falten? Ja, gerne, aber bitte in Plissee!

Gestern Morgen 7.30 Uhr – auf dem Weg zur Arbeit. In meinem Freitagsoutfit mit Plisseerock, T-Shirt und Sneakers fühlte ich mich leicht und beschwingt, es war genau das Richtige für einen warmen Spätsommertag im Büro.

Auf dem Weg zum Bus, mit praktischem Rucksack von Toms.

Was hält ihr von dem Trend Plisseerock?

Ich gebe es offen zu, am Anfang habe ich mich mit dem Plisseerock etwas schwer getan. Zweimal landete er wieder in der Einkaufstasche, um ihn zurück zu bringen. Beim dritten Versuch wurden wir dann Freunde. Ich glaube, es lag an der ungewöhnlichen Länge und an dem leicht spießigen Ruf, den er nun mal hat. Mit meinen neuen Sneakers von Karl und einem leichten Shirt versprühte mein Rock dann plötzlich gute Laune und wirkte gar nicht mehr altbacken.

Aktuell ist der Plisseerock an jeder Ecke und in jedem Laden zu sehen – Es gibt ihn in allen Varianten: Mädchenhaft, feminin oder rockig mit Leder, metallicfarben, oder mit transparentem Überrock. Mit dem entsprechenden rundum Styling schafft der Allround-Rock den Spagat zwischen Alltag und Party.

Aber was ist Plissee eigentlich?

Es handelt sich bei Plissee um einen ebenmäßigen Stoff, in den künstlich Falten eingearbeitet wurden. Damit diese Falten dauerhaft Halt und Stand haben, werden die meisten Plisseeteile aus synthetischen Fasern (meistens Polyester) hergestellt. Das hat einen einfachen Grund: Falten aus Naturfasern sind nicht stabil genug und nicht wäschebeständig.

Richtig stylen:

Ist eigentlich gar nicht so schwer, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet. Eins vorweg, ein Faltenrock oder Plisseerock ist kein Figurschmeichler. Ein paar Pfunde zu viel lassen die Falten aufspringen und lassen die Trägerin dicker aussehen, als sie eigentlich ist. Es gibt kleine Tricks um ein Bäuchlein zu kaschieren: Spanx Shapeware darunter tragen, mit Oversize-Pullover kombinieren, oder High Heels dazu tragen.

Hier die lässige Styling-Variante:

Lässig mit Bluse und Sneakers.

Kombinieren kann man den Rock mit lässigen Oberteilen, Bodys, weiße Blusen und einer Lederjacke oder Blouson.

Abends kannst du den Plisseerock mit einem Taillengürtel modisch schnüren und mit ein paar Stilettos edel stylen. Cool dazu: Clutch oder Handtasche in Metallic. Ob Meeting, Shoppingtour, Essen mit Freundinnen, Abendessen mit dem Liebsten, oder für einen anderen festlichen Anlass.

Hier die elegante Styling-Variante:

Elegant mit schwarzem Oberteil, Lederjacke und Stilettos.

Also ich wäre dann soweit…:) Wo bleibt mein Chauffeur?

Der Rock ist ein echtes Stylingwunder und bequem dazu. Im Herbst würde ich ihn mit modischen Stiefeletten, mit klobigen Absatz und kurzer Lederjacke kombinieren.


Outfit-Details:

  • Plisseerock – Jakes (P & C)
  • Sneakers – Karl Lagerfeld (bei Zalando)
  • Stilettos von Michael Kors (in USA gekauft)
  • T-Shirt mit Silberdruck – Mango
  • Weiße Bluse – COS
  • Schwarzes Oberteil – H&M
  • Lederjacke – Mango
  • Tasche – Hallhuber
  • Sonnenbrille – Tod’s – Saks Fifth Avenue – Wiesbaden

Gefällt euch der Trend? Also worauf wartet ihr? Let’s Rock!

 

Schreibe hier Deinen Kommentar.