Mode
Schreibe einen Kommentar

Top gestylt durch den Sommer mit unseren neuen Romantik-Blusen

Sind wir nicht alle gerne hin und wieder ein Cinderella-Girl? Rüschen, Spitze, Volants, Chiffon, Tüll, verspielte Blusen haben diesen Sommer ihr angestaubtes Image einer Gouvernante abgelegt und erfreuen sich dieses Jahr über ein prinzessinnenhaftes Comeback. Die neuen Blusen erobern gerade mein Mode-Herz – Reinschlüpfen und sofort gut angezogen sein! (Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Peter Hahn)

Meine Blusenliebe

Darum liebe ich die neuen Blusen, sie bieten einfach tausend Kombinationsmöglichkeiten. Sie sind eines der wichtigsten Kleidungsstücke im Schrank. Egal ob casual oder elegant, fürs Büro oder in der Freizeit: Blusen sind ein echtes Allround-Talent. Daher rate ich, immer genug Varianten zu besitzen.

Welche Formen sind aktuell voll im Trend?

Seit letztem Jahr sind besonders Off-Shoulder- und Streifenblusen angesagt. Dieses Jahr kamen noch verspielte Blusen mit Puffärmeln und mit geknoteten Details hinzu, aber auch Folklore-Blusen, Romantikblusen mit Häkelborten und verspielten Lochstickereien reihen sich dazu.

Wie stylen wir diese neuen Trendblusen?

Blusen mit auffälligen Details sollten wir mit schlichten Basics kombinieren. Wenn wir zu viele Rüschen und Volants tragen, sehen wir schnell verkleidet und wirklich wie Cinderella aus. Auch Ballonröcke, zusammen mit einer Puffärmelbluse, können ganz schnell nach Zirkus und Manege aussehen. Daher empfehle ich euch, eine einfache Stylingregel zu befolgen: wenn es oben voluminös ist, dann sollte der Rest der Kleidung schlicht und enganliegend sein (z.B. Rüschenbluse mit einer Cigarette-Pant oder einem Bleistiftrock).

Romantikblusen (auch „Broderie Anglaise“), z.B. mit Lochstickereien und Spitze sehen in Weiß am schönsten aus, denn die Farbe unterstreicht das Cleane und Zarte. Um nicht zu kindlich darin zu wirken, empfehle ich die Kombination mit einer Denim-Culotte und Sandalen mit Kork-Absatz. Dann sieht der Look sommerlich und harmonisch aus. Auch Naturmaterialien wie Korbtaschen, Holzketten oder Strohhüte passen sehr gut zu diesem sommerlich frischen Outfit.

Klassische weiße Blusen hingegen sind seit Jahrzehnten ein Basic und sollten mehrmals in eurem Kleiderschrank vorhanden sein. Sie ist ein ewiges Stylingwunder und man kann sie zu fast jedem Anlass tragen. Ich mag sie am liebsten im klassischen Büro-Look, zu einer dunkelblauen Skinny-Stoffhose und zu Pumps.

Gerade trage ich eine Romantikbluse aus der Peter Hahn Blusenkollektion. Ich mag die verspielten Lochstickereien und den kleinen blauen Jeanskragen. Damit mache ich eine gute Figur im Büro und wirke nicht overdressed; aber auch nicht zu casual. Die Bluse passt perfekt zu einer lässigen Jeans-Culotte oder zu einer weißen cropped Denim.

Ich investiere gerne in qualitativ hochwertige Blusen. Sie sind zeitlos elegant und mit allem kompatibel. Daher empfehle ich euch, unbedingt in ein paar sorgfältig ausgesuchte Blusen-Klassiker zu investieren.

Und habt ihr auch schon eine neue Sommerliebe für euch entdeckt? Welche Blusenmodelle haben euer Herz erobert?

Schreibe hier Deinen Kommentar.