Geniessen
Schreibe einen Kommentar

Ravioli mit Zitronensauce und Rucola

Ich mag die Einfachheit dieses Rezepts und die Frische. Eine ganz einfach zuzubereitende Sauce, die aber mit ihrer Kombination von Parmesankäse, Zitrone und frischem Rucola einiges zu bieten hat.

Anzahl Portionen: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Zutaten:

400 g Spinat-Ravioli (Frischepack aus dem Kühlregal)

3-4 El geriebener Parmesankäse

50-100 g Rucola

1 Biozitrone – 6 El Zitronensaft + 1 El abgeriebene Zitronenschale

250 ml Gemüsebrühe (bio)

250 ml fettarme Kochsahne

½ Zwiebel

2 El Öl

Salz, Pfeffer, etwas Stärke

Zubereitung:

Schritt 1: In einem Topf 1 l Salzwasser aufkochen. Ravioli hineingeben und nach Packungsangabe 2-3 Min. bei geringer Hitze ziehen lassen. Sie sind gar, sobald sie nach oben steigen.

Schritt 2: Zwiebel fein würfeln. In heißem Öl in einem weiten Topf glasig dünsten.

Schritt 3: Zitrone heiß waschen, Schale abreiben, Saft einer halben Zitrone auspressen.

Schritt 4: Zwiebeln mit dem Zitronensaft und Gemüsebrühe ablöschen, Schlagsahne zugeben. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5: Sauce bei starker Hitze 3 Min. einkochen lassen und bei Bedarf mit etwas Stärke binden.

Schritt 6: Spinat-Ravioli in die Sauce geben und bei milder Hitze 3 Min. ziehen lassen. Geriebenen Parmesan untermischen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7: Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und grob rupfen, vorsichtig unter die Ravioli mischen, den Rest des Rucola mit frischem Parmesan über die Ravioli geben.

Sofort servieren.

Guten Appetit.

Schreibe hier Deinen Kommentar.