Mode
Schreibe einen Kommentar

Eine Bundfaltenhose und vier coole Looks

Wenn Mode-Experten gefragt werden, dann sagen sie immer: „Keep it simple and sophisticated.“ Ganz nach diesem Motto, wähle ich auch gerne meine Garderobe aus. Ein Teil simpel ein anderes spektakulär. Die neue Trendhose von Zara erfüllt genau diesen Zweck. Sie ist eine klassische Bundfaltenhose, hat einen „Hight-Waist“ Bund und kommt in einem sehr dezenten Beige-Ton daher. Zunächst wirkt sie sogar etwas bieder und langweilig, aber naturfarbene Hosen kann man mit den richtigen Kombinationspartnern glamourös, edel, edgy und sogar sehr cool stylen.(Werbung, wegen Markennennung – Beitrag enthält Empfehlungslinks)

Schon letztes Jahr, nach den Sommer-2019-Schauen, war Beige als Trendfarbe bei fast allen Designern ein Thema, sogar bei Chanel, Balenciaga und bei Jil Sander wanderten die Models in klassischem Beige über die Laufstege.

Coole Stylingtipps für beigefarbene Bundfaltenhosen

Nude- oder Beige-Töne lassen sich nicht nur flexibel und vielfältig kombinieren, sondern werden auch bei den angesagten Ton-in-Ton-Kombinationen (Monochrom Trend) zu einem trendigen Hingucker. Mode in Beige lässt uns definitiv nicht bieder, alt oder langweilig wirken, sondern verschafft sogar einen unvergesslichen Auftritt. Schlichte Farbkombinationen versprühen Eleganz und Frische.

Heute zeige ich euch meine vier unterschiedlichen Lieblingsstylings – cool, edel, monochrom und edgy:

Für einen coolen Look setze ich auf jeden Fall auf spektakuläre Sneakers (Givenchy) und einem farbenfrohen Oberteil (YMC). Vor allem farbige Kombinationspartner ergeben einen schönen Kontrast zu der klassischen Bundfaltenhose und deshalb mein Lieblingslook.

Für einen edlen Look style ich die Hose gerne Ton-in-Ton mit einem klassischen Karo-Blazer und wähle klassische Sandalen mit einem Midi-Absatz dazu.

P.S. Das Thema „monochrom“ wird uns diesen Herbst noch öfters begegnen, daher können wir uns also schon einmal daran gewöhnen. Eintönige Looks klingen im ersten Moment ziemlich langweilig, aber ich zeige euch, dass sie dies absolut nicht sind, sondern zu einem richtigen Hingucker werden.

Der Monochrom-Trend funktioniert in der kommenden Saison gut mit Weiß, Grau, Creme und Brauntönen, aber bekannte Designer setzen auch auf knalligere Farben, wie Koralle oder bei Dior, ganz auf Blau. Unter dem Begriff Monochrome versteht man einen Look, der entweder Ton-in-Ton gehalten oder vollkommen auf eine Farbe reduziert wird. Wenn es am Morgen also mal schnell gehen muss, ist der Monochrome-Look genau das Richtige. Unkompliziert zu kombinieren, sieht aber trotzdem super stylish und edel aus. Was meint ihr?

Der edgy Look (unkonventionell oder eigen) ist relativ einfach. Damit der Look durch die Total-Farbe-Beige nicht zu trist wirkt, ist es wichtig auf ein spektakuläres Accessoire oder Schuhe in Knallerfarbe zu setzten. Ich kombiniere hier die Bundfaltenhose mit einem weißen T-Shirt mit weit ausgestellten Puffärmeln, und schon erhalte ich einen modischen Kontrast zur biederen Hose.

Shop the look

Bundfaltenhose  | Zara

Rote „Jaw“ Sneakers  | Givenchy

T-Shirt bunt | YMCYou must create

Blazer  | Benetton

T-Shirt Gold aus Leinen mit Glittereffekt | Joseph Janard bei P&C

Schwarze Sandalen | French Connection

Braune Tasche | Picard

Kleine Snapshot Camera-Bag | Marc Jacobs


Wie gefallen euch meine vier Looks? Welcher Look gefällt euch am besten? Habt ihr euch auch schon an die Farbe Beige gewagt? Dann berichtet mir doch….ich freu mich!

Eure Hanuki

Schreibe hier Deinen Kommentar.