Geniessen
Schreibe einen Kommentar

Big Love – New York Cheesecake

Ach, ich kann euch gar nicht sagen, wie gerne ich Kuchen esse. Wenn das Teufelszeug nur nicht so die Hüften beladen würde, dann könnte ich mich jeden Tag damit vollstopfen. Mein New York Cheesecake Rezept lag schon ziemlich lange (ungebacken) in meinem Rezeptsammelsurium herum und staubte schon etwas vor sich hin. Vor ca. vier Wochen fiel es mir wieder in die Hände und ich dachte, aha ein Zeichen. Anlass war mein Geburtstag und der bevorstehende Besuch meiner Familie. Ich liebe Rezepte, die einfach sind und mit wenigen Zutaten auskommen und dennoch geschmacklich punkten können.

Dieser Cheesecake ist in kurzer Zeit zusammengerührt und er ist unglaublich cremig und schmeckt herrlich frisch, und das beste daran, er hat weniger Kalorien als ein normaler Käsekuchen.

Ich möchte euch das tolle Rezept nicht vorenthalten. Ich habe warme Heidelbeeren dazu serviert, um die Köstlichkeit noch mit etwas Dekadenz zu toppen.

Die Zutaten:

  • 80 g Butter
  • 150 g Vollkorn-Kekse (z.B. Hobbits)
  • 625 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 125 g stichfeste saure Sahne
  • 1-2  Tropfen Vanilleextrakt
  • 3 Eier
  • 1 Pckg Tiefkühl-Heidelbeeren

Zubehör: Backpapier, Springform (24 er oder 26er Durchmesser), etwas Butter zum Einfetten der Seitenränder, Gefrierbeutel, Nudelholz oder Fleischklopfer, Zitronenpresse

Die Herstellung:

  1. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Fleischklopfer oder einem Nudelholz fein zerbröseln.
  2. Butter und Keksbrösel gut mischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform  geben und fest am Boden andrücken. Form auf den Backofenrost stellen und den Kuchenboden im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1-2) ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen den Frischkäse und den Zucker mit dem Rührgerät cremig schlagen. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und 2 TL Schale abreiben. Zitrone auspressen. 1-2 Eßl. Zitronensaft, Zitronenschale, Vanilleextrakt, saure Sahne und Eier unter den Käse rühren.
  4. Frischkäsemasse auf den Kuchenboden geben und bei gleicher Hitze auf der untersten Schiene 1 Stunde backen. Dann Ofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür für ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Danach den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und für ca. 3 Stunden kalt stellen.
  5. Kurz vorm Servieren, die Heidelbeeren mit 2 Eßl. Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Min einkochen lassen. Lauwarm mit dem Käsekuchen servieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

 

Schreibe hier Deinen Kommentar.