Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fit

Zucker lässt uns alt aussehen

Inzwischen wissen wir alle, dass Zucker nicht gesund ist, dick macht und Karies verursacht. Dass der regelmäßige Zuckerkonsum uns auch schneller altern und alt aussehen lässt, wissen die Wenigsten unter uns.  Verantwortlich hierfür sind die biochemischen Reaktionen in unserem Körper, die mit allen Arten von Lebensmitteln auftreten. Manche Lebensmittel lassen uns schneller altern, andere Lebensmittel helfen dabei das Altern zu bekämpfen. Essen wir regelmäßig die falschen Lebensmittel kann dies auf die Jahre gesehen ein älteres Aussehen verursachen, als wir wirklich sind. Leider ist es mittlerweile so, dass die meisten Menschen viel mehr Zucker aufnehmen, als ihr Körper verwerten kann. So jetzt wird es wissenschaftlich: Die wichtigsten Prozesse, die in unserem Körper vor sich gehen und eine große Auswirkung auf unser Aussehen und unseren Alterungsprozess haben, heißen „Glykation“, „Inflammation“ und „Oxidation“. Der glykämische Index beschreibt, wie schnell Zucker aus verschiedenen Lebensmitteln ins Blut gelangt. Ist der Blutzuckerspiegel häufig oder langfristig erhöht, werden dadurch die Zellalterung sowie eine Schädigung der Gelenke begünstigt. Das bedeutet, die wichtigste Voraussetzung für eine schöne und gesunde Haut ist gesundes Blut. Ist …

Die grüne Wunderwaffe – Weizengrassaft und Gerstengrassaft

Grassäfte gelten schon seit vielen Jahren im Bereich Superfood als Trend. Es ist also keine neue Entdeckung von mir. Sogar während meiner Zeit in Australien 2003 haben bereits die Aussies in hippen Bioläden frisch gepresste Weizengrassäfte verkauft. Bisher hatte ich eher einen großen Bogen um das grasgrüne Gebräu gemacht, weil der Geschmack, nun ja, nicht gerade überzeugend ist.  Jedoch bin ich bei meinen Recherchen immer wieder auf die angebliche „Wunderwaffe gegen das Altern“ gestoßen.

Fitness macht schön – oder wie ich zur Eisenliebhaberin wurde

Vielleicht kennt ihr das ja auch? Es fing alles ganz harmlos an. Ich gehe seit ca. drei Jahren regelmäßig ins Fitnessstudio, um mein Gewicht zu halten, um Stress abzubauen und um fit zu bleiben. Außerdem führte, nach fast zehn Jahren, mein Schreibtischjob zu schmerzhaften Verspannungen im Rückenbereich. Die ersten zwei Jahre tat sich rein äußerlich nicht viel, weder verlor ich viel an Gewicht, noch änderte sich viel an meinem Aussehen (Sixpack, Bizeps usw.). Vor einem Jahr