Lifestyle and more
Schreibe einen Kommentar

Zurück aus dem Paradies

Frisch und erholt wieder zurück von einer viel zu kurzen Auszeit auf der wundervollen Insel Sardinien. Ich bin ich immer noch überwältigt von der Schönheit des mediterranen Italiens im Herbst. Wir haben einige wunderschöne Tage auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel im Nordwesten, in der Nähe von Porto Conte, verbracht und ich möchte euch natürlich an einer kleinen Auswahl meiner Eindrücke von Bella Italia teilhaben lassen.

Sardinien2

Im Herbst sind nicht mehr so viele Touristen auf Sardinien und wir hatten einige Strände fast für uns alleine. Sardinien ist für viele Reisende ein Synonym für fantastische Strände und glasklares Wasser. Für mich gibt es keinen Zweifel, dass Sardinien sogar die besten Strände  Europas vorzuweisen hat. Und nicht nur die Strände sind fantastisch, abwechslungsreiche Landschaften und die herzliche Mentalität der Sarden machen Sardinien zu einem rundum perfekten Urlaubsziel.

Wir haben die letzten warmen Tage direkt am Meer sehr genossen und ich war so entspannt und glücklich, dass ich am Tag der Abreise heulen musste. Der Abschied fiel mir wirklich äußerst schwer, da ich mich schon lange nicht mehr an einem Urlaubsort so wohlgefühlt habe. Das lag vielleicht auch an unserem tollen Hotel: El Faro bei Porto Conto.

Die Lage des Hotels ist wunderbar, etwas abgelegen auf einem Felsvorsprung, dafür aber sehr ruhig und still. Es gibt in diesem Hotel keine lästigen „Liegenreservierer“ oder „all inclusive Mentalität“, das fanden wir am schönsten. Am glasklaren Meer hat man terrassenartig angelegte Liegemöglichkeiten mit bequemen, großen Liegestühlen und viel Platz für Privatsphäre.

Sardinien3

Sardinien4

Ich bin verliebt in Sardinien, und ich kann euch versprechen, dass ihr nie mehr woanders Urlaub machen wollt, wenn ihr erst mal die tollen Buchten, das unfassbar klare Meer und die Schönheit der Insel für euch entdeckt habt. Außerdem liegt Sardinien gerade mal zwei Flugstunden entfernt. Besser geht’s nicht.

Meine Empfehlung an alle, die gerne mal richtig ausspannen möchten, an einem ruhigen und paradiesischen Plätzchen, dann empfehle ich dieses Hotel – aber ganz wichtig, ein Zimmer mit Aussicht buchen. Das war absolut unser Highlight. Morgens aufwachen, und direkten Blick aufs Meer genießen. Ich glaube, ich muss schon wieder heulen…..

Hotel

 

Schreibe hier Deinen Kommentar.