Alle Artikel mit dem Schlagwort: Älterwerden

Raus aus der Knautschzone

Wir haben mittlerweile so viele Sicherheitsnetze gespannt, dass wir fast vergessen haben, wie spannend das Leben sein kann. Früher war ich doch auch mutig, risikobereit und habe nie oder selten über das Morgen nachgedacht. Was ist passiert? Früher waren meine Wochenenden so: Freitag tanzen, feiern und trinken, Samstag bis 14.00 Uhr schlafen, mittags zum Shoppen in die Stadt, dann gegen 22.00 Uhr wieder los in die Clubs und den Sonntag halb schlafend, halb dösend vor der Glotze abhängen und den Kater mit viel Cola und Chips pflegen. Und Montag, nach gefühlt drei Stunden Schlaf, wieder in den Job. Zwischendurch immer mal wieder eine Romanze, an dessen Vornamen man sich eine Woche später nur noch Vage erinnern konnte. Heute kann ich mich montags nur noch an das Fernsehprogramm, Spaziergänge, oder an meine Putz- und Kochevents erinnern. Oder ich plane meine Wochenenden bis ins letzte Detail durch und überlasse nichts mehr dem Zufall.

Kann ich das noch tragen? Ist Mode eine Frage des Alters?

Vor einigen Wochen, im Auto mit meiner Freundin Anette, eine Unterhaltung unter Freundinnen: „Sag mal, kann ich in meinem Alter noch Jeans mit Löchern tragen, oder sehe ich damit lächerlich aus?“ Die Antwort: „Lass es lieber sein.“ Schade. Es ging um den neuen Trend, der aktuell überall zu sehen ist, Jeans in Ripped Optik. Zerrissene Jeans liegen derzeit total im Trend. Die Ripped Optik, also die in unterschiedlichen Abständen eingebrachten Querschnitte, sorgen für ein ausgefranstes Aussehen. Sehr cool, aber in unserem Alter auch noch cool? Wir kamen nach langem hin- und her zum dem Ergebnis: Nein! Ripped Jeans sind nicht mehr angemessen, oder doch?? Rückblick: Vor zwei Monaten war ich bei Zara shoppen. Eine schwarze Skinny Jeans in Ripped Optik fiel mir sofort ins Auge und ich war sofort fixiert. Ich probierte die Jeans an und bemerkte schon in der Umkleidekabine, dass diese Jeans viele, viele Löcher und Risse hatte. Destroyed Look in Vollendung! Sie passte perfekt und sie sah cool und verwegen aus. Doch dann kamen schleichend Zweifel, ob ich vielleicht ein klein wenig zu …