Mode
Schreibe einen Kommentar

My new Boyfriend – Outfit der letzten Woche

Hallo ihr Lieben, mein „Outfit der Woche“ kommt etwas verspätet. Ich brauchte Urlaub, ganz dringend, und was liegt zum Ausspannen nahe und ist wunderschön? Mallorca im Frühling! Kurzerhand gebucht und ein paar Tag den spanischen Frühling genossen. Ich zeige euch heute mein schickes „spanisches“ Outfit der Woche.

Die spanische Frühlingssonne war einfach wunderbar und ich konnte endlich die dicken Wintersachen im Koffer lassen und meine neue Boyfriend Jeans zum Stadtbummel in Palma de Mallorca ausführen.

Boyfriend1001

Ich möchte euch daher heute zeigen, wie ich den klassischen Boyfriend-Jeans Look kombiniere.

Boyfriend Jeans sind Jeans die etwas baggy (übergroß) und abgenutzt aussehen sollten – so als hättest du sie von deinem Mann/Freund ausgeliehen. Trotz ihres maskulinen Namens können diese Jeans deinem Outfit einen femininen Touch geben. Du kannst in diesen Jeans gleichzeitig stylisch und gemütlich aussehen. Alles was du tun musst: Ein Paar gut sitzende und schmeichelhafte Jeans finden und diese mit einem kurzen Oberteil kombinieren. Auch Frauen mit wenig Taille können zur Boyfriend Jeans greifen. Durch den weiten und lockeren Sitz auf der Hüfte, lässt sie den Oberkörper schmaler wirken. Je nach Anlass kann man die Boyfriend Jeans casual oder schick stylen. Ein Ringelshirt im Marinelook und coolen Schuhen zaubern im Handumdrehen einen legeren Look. Will man die Boyfriend Jeans möglichst elegant in Szene setzen, wählt man einen taillierten Blazer, funkelnde Accessoires und High Heels.

Wichtig dabei: Die Oberteile sollten eher eng anliegen, sonst wirkt es insgesamt zu massig.

Die Boyfriend Jeans wird gekrempelt (immer) und man sollte die Knöchel sehen. Wenn man, wie ich, einen Städtetrip macht oder eine längere Shoppingtour,  dann würde ich die Variante mit Sneakers wählen.

Der Boyfriend-Jeans-Look ist einfach, alltagstauglich und dennoch stylish.

Ich trage eine Boyfriend-Jeans von Please.

 

Schreibe hier Deinen Kommentar.