Mode
Schreibe einen Kommentar

Kenzo Streetstyle

Darf ich euch vorstellen, mein knielanger Kenzo-Rock. Leider trage ich meinen Kenzo-Rock ziemlich selten, da er eher schwer zu kombinieren ist. Dabei ist er ein echter Hingucker, mit seinen verspielten Details (Knöpfe mit Eifelturmprägung) und seinem auffälligen Muster. Ich liebe Mode von Kenzo, sie ist cool und versprüht mit ungewöhnlichen Designs viel Energie.

„Kenzo zählt zu den Stars am Fashion-Olymp. Humberto Leon und Carol Lim sind die kreativen Köpfe und verleihen dem typischen Kenzo-Look frischen, jungen Wind – oder besser gesagt, sie lösten einen Orkan aus. Mit viel Energie, Sinn für Verspieltes und ihrem typisch New Yorker edgy Style wurden ihre Shows zum Hot Ticket. Das neue Kenzo mixt Streetstyle mit Luxus, sportliche Cuts mit figurbetonten Silhouetten, künstlerische Coolness mit moderner Klassik. Typisch Kenzo: Ihre Statement-Pullover, auf denen Tigerköpfe oder das allwissende Auge zu sehen sind – ein Must-Have für Trendsetter. Als Kenzo Takado 1970 sein Label in Paris gründete, ließ er unterschiedliche Kulturen aufeinanderprallen: Ein Mix aus Prints, mutigen Silhouetten sowie ein frischer, globaler Look wurden plötzlich zum ganzen Stolz der Stadt. Seit 2011 sind die Designer Humberto Leon und Carol Lim für die kreative Leitung zuständig.“ Quelle: Stylebop

Ich kombinierte meinen Rock von Kenzo hier auf den Fotos mit einem schlichten Shirt von COS und meinen DSQUARED Sneakers. Die pinkfarbene Tasche ist von DUNE London.

Dsquared1

Kenzo1202Kenzo1203Was meint ihr?

 

Schreibe hier Deinen Kommentar.