Mode
Kommentare 2

Das richtige Outfit für Festlichkeiten

Es ist soweit! Die Zeit der Familienfeierlichkeiten hat begonnen. Taufen, Kommunion, Hochzeiten, Geburtstagsfeste, Firmenjubiläen haben nun Hochsaison. Und wir Frauen fragen uns natürlich sofort, was ziehe ich bloß an??

Wird die Taufe in einem 4-Sterne-Hotel beendet oder findet die Familienfeier im Haus der Eltern statt oder in einem gehobenen Restaurant? Gehört zur Feierlichkeit noch ein Kirchgang dazu und gibt es für die Hochzeitseinladung einen Dresscode? Die Entscheidung für das richtige Outfit ist also gar nicht so einfach.

Den perfekten Look wählen:

Der perfekte Look für eine Taufe oder Kommunion ist elegant, aber nicht übertrieben. Ein schönes Etuikleid mit Blazer, ein Hosenanzug oder eine schicke Bluse zum Rock sind perfekt. Anders als bei einer Hochzeit, gibt es bei einer Taufe oder Kommunion keine besonderen Farbregeln, an die man sich halten muss. Jedoch finde ich Schwarz im Frühling und zu einer Taufe eher unpassend, da es sich um einen freudigen Anlass handelt. Ganz anders in Sachen Schnitt: Der Ausschnitt sollte nicht zu tief, der Rock nicht zu kurz sein, und Jeans sind leider ganz tabu. Findet die Feierlichkeit in den eigenen vier Wänden statt, passt ein Smart Casual Look immer. Das heißt, gehobene Freizeitkleidung, nicht zu lässig, aber dennoch leger (z.B. eine Kombination aus Rock und Bluse oder Stoffhose mit Blazer).

Mein Festtags-Outfit:

Wir hatten dieses Wochenende eine Einladung zu einer Kommunion mit Kirchgang und anschließendem Restaurantbesuch. Ich entschied mich für eine Kombination aus weißer Bluse, grünem Rock, schwarzen Pumps und weißem Blazer (auf Bild nicht zu sehen). Für mich war es wichtig, dass ich die Teile auch noch hinterher anziehen und mit anderen Elementen kombinieren kann. Ich fühlte mich in meinem Outfit sehr wohl. Leider war es zu kühl, um auf transparente Strümpfe zu verzichten.

 


Outfit-Details:

  • Oversize Bluse aus Baumwolle, mit leicht gesmokten Ärmeln – COS
  • Rock in einer gewölbten Form, aus einem schimmernden Polyester – COS
  • Schuhe aus weichem Leder, mit Schnürung – COS
  • Kette – Bubbles – COS

Was rät die Expertin – Countess Claire – zum Thema Dresscode für Taufe und Festlichkeiten?

Folgendes rät Countess Claire auf ihrem Blog (Sie gibt Knigge Tipps für Mode und Stil) zum Thema Dresscode für eine Taufe: „Ein schönes Kostüm in einer freundlichen Farbe (Pastelltöne sind immer wunderschön zu diesem Anlass), ein Cocktailkleid mit passendem Jäckchen darüber, ein Etuikleid mit Blazer oder Mantel sind hier eine gutes Wahl. Dass man in der kälteren Jahreszeit nicht auf fröhliche Farben verzichten muss, zeigen Mantel und Kleid in einem pastelligen Puderton rechts unten in meiner Collage. Ein strahlendes Weiß sollte dem Täufling vorbehalten sein, Schwarz gehört ohnehin nicht zu so einem schönen Anlass, und Dunkelblau in Verbindung mit einem strengen Hosenanzug oder einem Nadelstreifkostüm hat den Touch „Business“. Leider wird oft geraten, zur Taufe das zu tragen, was man auch ins Büro trägt… Kein Fauxpas, aber auch nicht perfekt, in diesem Sinne würde ich Ihnen raten, auf den dunkelblauen Hosenanzug zu verzichten. Im Frühling und Sommer keinesfalls schwarze Schuhe und Handtasche in dieser Farbe! Ein Dirndl ist natürlich besonders hübsch in ländlichem Umfeld!“ – Quelle: Blog Countess Claire.

Hier noch ein paar Styling-Tipps:

Wie gefällt euch mein Outfit? Was trägt ihr zu besonderen Anlässen? Welche Tipps habt ihr noch?

 

2 Kommentare

Schreibe hier Deinen Kommentar.